Neuer Vereinsvorstand

Es gibt eine Veränderung an der Kultur-rockt e.V. Spitze.


(v. l.): Thomas Schwärzle, Oliver Hamburger (online), Carmen Seidler, Sebastian Basler

Thomas Schwärzle, welcher bereits früher im Vorstand tätig war, wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt.
Sebastian Basler wird als talentierter Schreiber in Zukunft das Amt des Schriftführers übernehmen.
Carmen Seidler, immer mit frischen Ideen bezüglich der Musikauswahl, bleibt dem Vorstand treu und wechselt ihren Posten von der Schriftführerin zur Kassiererin. Vielen Dank bereits auch für die geleistete Arbeit in der Vergangenheit.
Oliver Hamburger bleibt als erster Vorsitzender im Amt.

Wir bedanken uns sehr bei Florian Rüde (Kassierer) und Patrick Müller (zweiter Vorstand) für ihre geleistete ausgezeichnete Arbeit! Ihr habt euch euren Platz in der Historie des Vereins verdient.

Wir freuen uns auf gemeinsame zukünftige Aufgaben.

Infected X-Mas Party 2019

Infected XMas 2019 – schön war´s!
 
Nachdem Weihnachten endlich überstanden und alle Plätzchen weggefuttert waren, feierten wir am 27.12.19 unsere traditionelle Infected XMas Sause.
Damit haben wir schon zum zweiten Mal das neue Foyer der Ehrenbachhalle Weizen in ein Wohnzimmer mit Bühne verwandelt .Und obwohl das Wetter dieses Jahr sogar mitgespielt hat (in dem Fall also schneefreie Straßen) blieb die Zuschauermasse mit etwa 70 Leuten überschaubar.
 
Schade, aber kein Problem für die angereisten Bands!
 
Den Anfang des musikalischen Abends machten die Lumberjerkz.
Die drei Halbbrüder aus Villingen-Schwenningen machen nach eigenen Angaben „Blackwood  Punkrock“. Und ja, man hört und sieht es! Gut gelaunte punkige Rocksongs mit augenzwinkernden Texten wurden den Zuhörern vor den Latz geknallt. Und auch optisch wurde auf der Bühne in einheitlichen Holzfällerhemden der Bandname zelebriert.
Soviel Liebe zum Detail wurde mit viel Applaus honoriert.
 
Danach waren dann Disarm Fake Bombs aus Konstanz am Start. Hier wird’s mit den Genreschubladen schon schwieriger, denn die Jungs vom Bodensee haben Einflüsse aus Jazz, Metal, Alternative, Indie, Punk, Doom, Stoner usw. uvm. etc. pp. in ihrer Musik. Und schaffen es damit tatsächlich einen einzigartigen Sound mit hohem Wiedererkennungswert zu kreieren.
Das Publikum war ganz Ohr und hat kräftig mitgegroovt . Zwischendurch gab´s dann Bassunterricht für Laien und auch die Gelegenheit, das Tanzbein kräftig zu schütteln.
 
Nach einer knappen Stunde war dann ausgebombt, und es wurde noch gemütlich bis in die Morgenstunden mit Musik aus der Konserve weitergefeiert.
 
Wir sagen DANKE: an die Lumberjerkz und Disarm Fake Bombs, an alle Leute die beim Auf- und Abbau und der Organisation involviert waren und vor allem Danke an alle, die da waren und mit uns gefeiert haben – bis bald!

Infected Xmas 2018

Nachdem wir 2017 aufgrund von Umbauarbeiten mit unserer Wintersause Infected Xmas pausieren mussten konnten wir 2018 einen fulminanten Neustart verbuchen!

Neu ist nämlich nicht nur das Foyer der Ehrenbachhalle in Weizen, nein. Neu ist dass wir im Erdgeschoss feiern konnten. Neu war die Bühne die sich wunderschön beleuchtet zwischen die Säulen des Foyers geschmiegt hat, neu war die Bar im Eck, neu war auch dass die Schicht am Eintritt die Bands voll mitbekommen hat.

Mit etwas mehr als 100 Gästen war das Foyer dann auch sehr gut gefüllt und beide Bands konnten sich über viele Zuhörer vor der Bühne freuen.

Staycation haben um 21.45 Uhr eröffnet. Und ihre Selbstbeschreibung vorab hat nicht zu viel versprochen: druckvoller Gitarrensound und eine verspielte Mischung aus Funk, Alternative, bluesigem Rock, einer Prise Metal und vor allem viel Spielfreude haben den Auftritt der Band perfekt gemacht. In den vorderen Reihen wurde ausgiebig getanzt und bis ganz hinten an der Bar wurde kräftig mitgewippt.

Kurz nach 23.00 Uhr wurde die Bühne von Honeymoon Lecter aus Stuttgart geentert. Nach ein paar Takten vom Opener war klar dass die Jungs das mit dem Punkrock ernst meinen: immer schön nach vorne preschend gings 45 Minuten lang rund. Auch hier war das Publikum wieder sehr bewegungsfreudig und beim Song `Meckie Messer´ frei interpretiert nach Berthold Brecht wusste man gleich wo der Haifisch die Zähne hat (im Gesicht, nämlich).

Nach einer knappen Stunde Spielzeit durften die Honeymoons nach einer Zugaberunde dann das wohlverdiente Feierabendbier trinken.

Im Foyer wurde anschliessend mit exquisiter Musik aus der Dose bis in die Morgenstunden weitergefeiert.

Auf diesem Weg geht ein fettes Dankeschön an die beiden Bands, an alle Helfer die in irgendeiner Form (Aufbau, Abbau, Licht/Ton/Technik, Arbeitseinsätze…) beteiligt waren und vor allem an die Besucher die dazu beigetragen haben dass diese Veranstaltung ein so grosser Erfolg war –

Wir sehen uns nächstes Jahr!

Neuer Raum für unsere Events

→ SAVE THE DATE:
Mit der diesjährigen »INFECTED X-MAS PARTY 2018« werden wir die neu renovierte Ehrenbachhalle Weizen (Stühlingen) ordentlich mit euch einweihen! Mehr Informationen folgen bald. Reserviert euch schon einmal den 28. Dezember 2018 in eurem Kalender.