Neuer Raum für unsere Events

→ SAVE THE DATE:
Mit der diesjährigen »INFECTED X-MAS PARTY 2018« werden wir die neu renovierte Ehrenbachhalle Weizen (Stühlingen) ordentlich mit euch einweihen! Mehr Informationen folgen bald. Reserviert euch schon einmal den 28. Dezember 2018 in eurem Kalender.

Kein Querbeat OpenAir 2018

2018 gab es erstmals in unserer Vereinsgeschichte von Kultur Rockt Weizen E.V. kein Querbeat Open Air Festival. Die Entscheidung ist uns alles andere als leicht gefallen, schließlich haben wir das Open Air 16 mal in Folge veranstaltet, und es ist in dieser Zeit zum beliebten kleinen Kult-Festival geworden.

Genauer gesagt ist das Querbeat DER Grund warum Kultur Rockt Weizen e.V. überhaupt existiert. Und dieser Verein liegt uns allen wirklich sehr am Herzen.

Aus dem Grund wurde in einer Mitgliederversammlung im Dezember 2017 viel diskutiert, abgewogen, überlegt und auch die ein oder andere »Träne« vergossen, aber letztendlich wurde die Entscheidung getroffen, die Querbeat Festival Reihe 2018 zu pausieren. Wir bedauern dies sehr, aber das Querbeat in seiner bisherigen Form ist für uns leider einfach nicht mehr zu stemmen. Es hat sich schon lange angebahnt, dass uns die Manpower fehlt, dieses Festival ohne jegliche Infrastruktur – ohne Strom und Wasser – auf dem Oberen Rastplatz weiterhin durchführen zu können. Der Arbeitsaufwand war für uns enorm und einfach nicht mehr zumutbar. 2017 haben wir dann gemerkt, dass wir unter den gegebenen Voraussetzungen auch nicht mehr kostendeckend wirtschaften können. Allein die Gebühren für die Mietbühne übersteigen unsere Möglichkeiten. Auch wird es immer schwieriger, an bezahlbare Headliner zu kommen, die Publikum ziehen. Hinzu kommt die jährliche Sorge vor schlechtem Wetter. Durch einen Sturm, der im vergangenen Jahr wenige Stunden vor dem Festivalbeginn über das Gelände gefegt ist, sind viele Besucher zuhause geblieben. Das ist in der Natur eines Open Airs. Aber der Faktor Wetter wird durch die zunehmenden Unwetter immer unberechenbarer.

In den 16 Jahren haben rund 140 Bands den Weizener Berg beschallt, dafür wurde die Bühne 140mal umgebaut, es wurden über 600 Arbeitsschichten beackert , rund 4000 Würste gegessen und rund 12000 Liter Bier getrunken. Alles in allem ein starkes Stück, worauf wir stolz sein können.
Darum ist es nun aber auch an der Zeit, nochmal ganz deutlich „danke“ zu sagen: Danke an alle Helfer, die sich jahrelang für das Festival engagiert haben, danke an alle unsere Gäste und natürlich auch danke an die Bands, die das Festival ja erst ausgemacht haben.

Wichtig ist aber, zu betonen, dass das Querbeat nicht »tot« ist. Vielmehr suchen wir nun nach neuen Möglichkeiten – entweder einer neuen Location mit besserer Infrastruktur oder alternativen Veranstaltungskonzepten. Hierfür hat Kultur Rockt vor allem die Ehrenbachhalle im Auge, die derzeit saniert wird. Nachdem der für Konzerte genutzte Barraum im ersten Stock für die neue Heizung weichen musste, dürfen wir nun, nach Absprache mit Ortsvorsteherin Gabi Fischer, ins Foyer umziehen. Davon versprechen wir uns sehr viel und hoffen, dort interessante Konzertreihen für unterschiedliche Zielgruppen etablieren zu können.